Jump to main content

Konsumgüterverpackungen

Schützende Verpackung. Verkaufsförderndes Styling.

Kundenspezifisches Verpackungs­design und Lösungen für gefrorene, gekühlte und Raum­temperatur­produkte

Die Herstellung von Verpackungen mittels Spritzgusstechnik wurde in den vergangenen Jahren konsequent weiterentwickelt. In der Nahrungsmittelindustrie gewinnt diese Art der Verpackung immer mehr Marktanteile. Diese Technologie wird von einer zunehmenden Zahl von Unternehmen zusammen mit dem In-Mould-Labeling-Verfahren genutzt, bei dem sowohl der Kunst­stoff­behälter als auch die Etikettierung in einem einzigen Fertigungs­schritt der Verpackungsherstellung integriert werden. Wir entwickeln unsere Verpackungslösungen in enger Zu­sam­men­arbeit mit dem Kunden, um Convenience-Verpackungen mit einzigartigen Formen zu erstellen, die im Verkaufsregal auffallen und Produkten ein frisches Image verleihen, das neue Ver­braucher­ziel­gruppen anspricht.

Kontaktieren Sie uns.

Und der Emmi geht an…. Sonoco!
Schweizer Milchverarbeiterin wählt IML-Verpackung für rund 50 Sorten Joghurt

Ananas für Asien, Erdbeere für die Emirate? Schweizer Joghurt entwickelt sich zum Exportschlager nach Asien und in den Nahen Osten. Für die Verpackung von rund 50 unterschiedlichen Joghurtsorten setzt die Schweizer Emmi Gruppe aus Luzern auf IML-Lösungen von Sonoco. Die im Dünnwand-Spritzguss gefertigten Verpackungen lösen bisherige Tiefziehbecher mit Haftetikett ab.
Lesen Sie mehr über die Kooperation

Bediente Märkte

  • Gefrorene Nahrungsmittel - Diese Techno­logie ermöglicht die Verwendung von farb­codierten Deckeln, um die Art des Produkts an­zu­zeigen und Einblick in den Inhalt der Ver­packung zu bieten.
  • Verarbeitete Nahrungsmittel - Verwenden Sie In-Mould-Labeling, um die Botschaft Ihrer Marke zu vermitteln, den Inhalt des verpackten Produkts zu zeigen und eine überragende Attraktivität im Regal zu bieten.
  • Verderbliche Nahrungsmittel - Wir liefern Verpackungslösungen, die es möglich machen, verderbliche Produkte in der versiegelten Verpackung mit In-Mould-Labeling „ausreifen“ zu lassen, um die Haltbarkeitsdauer zu verlängern.

Erfahren Sie mehr.

Qualitätsmanagement

Unser Qualitäts- und Hygienemanagementsystem sorgt für die kontinuierliche Überwachung und Optimierung unserer Geschäftsprozesse.

Zwenkau: 

Integrierte Managementsysteme entsprechen der Norm DIN EN ISO 9001:2008, den HACCP-Prinzipien sowie den Umweltschutz- und Arbeits­sicher­heits-Richtlinien. Zwenkau: Zertifiziert gemäß DIN EN ISO 9001:2008 (Matrix-Zertifi­zierung)

Zertifiziert gemäß BRC/IoP (vom British Retail Consortium empfohlene technische Standards).

Klicken Sie hier, um das Zertifikat anzuzeigen.

Förderung

Die Erweiterung des Standorts Zwenkau wurde aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Freistaates Sachsen gefördert.